Dr. Friederike Juncker

Friederike Juncker studierte Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg.

Während des Studiums arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer auf das Lebensmittelrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg. In diesem Rechtsgebiet verfasste sie auch im Anschluss an das erste Staatsexamen ihre Promotion an der Universität Hamburg zum Thema „Europäisierung und Zentralisierung der Produktzulassung von Novel Food.

Das Referendariat absolvierte sie am Landgericht Münster mit einer Station u.a. in der Rechtsabteilung eines Unternehmens aus der Lebensmittelindustrie in Düsseldorf.

Seit Herbst 2019 ist Friederike Juncker als Rechtsanwältin zugelassen und bei NOVACOS tätig.