Hedda Sieger

Hedda Sieger studierte Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen mit einem Schwerpunkt im strafrechtlichen Medizinrecht.

Nach dem Ablegen des ersten Staatsexamens absolvierte sie ihr Rechtsreferendariat am Landgericht Stade unter anderem mit Stationen im Geschäftsbereich Recht des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und in einer international tätigen Wirtschaftskanzlei in Singapur. Während des Referendariats arbeitete sie auch als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer auf das Medizin- und Gesundheitsrecht spezialisierten Kanzlei in Hamburg.

Ihre Anwaltszulassung erhielt Hedda Sieger im Herbst 2019 und ist seitdem als Associate bei NOVACOS tätig.