Dr. Christian Stallberg

Dr. Christian Stallberg berät eine Vielzahl von führenden Unternehmen bei der Entwicklung, der Vermarktung, dem Vertrieb und der Erstattung ihrer Arzneimittel und Medizinprodukte. Darüber hinaus berät er Unternehmen der Konsumgüter- und Chemieindustrie in industriespezifischen Fragestellungen, insbesondere bei kosmetischen Mitteln, Pflanzenschutzmitteln und Bioziden. Daneben vertritt Dr. Stallberg regelmäßig führende Industrieverbände in grundsätzlichen rechtlichen wie rechtspolitischen Fragestellungen.

Im Gesundheitsbereich liegt das hauptsächliche Beratungsfeld von Dr. Stallberg im Bereich des Marktzugangs und der Erstattung von Arzneimitteln und Medizinprodukten. Seine Expertise umfasst hier u. a. die außergerichtliche sowie gerichtliche Vertretung von Unternehmen gegenüber gesetzlichen Krankenkassen, Kassenärztlichen Vereinigungen, Zulassungs- und Aufsichtsbehörden, dem Gemeinsamen Bundesausschuss sowie dem GKV-Spitzenverband.

Dr. Stallberg hat Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster studiert und dort “summa cum laude” mit einer rechtsphilosophischen Arbeit im Bereich des geistigen Eigentums promoviert. Nach einem LL.M.-Studiengang an der Unversity of Cambridge in Großbritannien hat er für knapp 9 Jahre als Rechtsanwalt im Healthcare, Life Sciences & Chemicals Team von Clifford Chance in Düsseldorf gearbeitet.

Dr. Christian Stallberg ist Autor einer Vielzahl von juristischen Fachaufsätzen, insbesondere im Bereich Pharma, MedTech sowie Life Sciences. Er ist u. a. Mitautor des Kapitels zum Absatz von Arzneimitteln in der gesetzlichen Krankenversicherung im “Handbuch des Pharmarechts” (C.H. Beck 2010), Autor des Kapitels über Erstattungsbetragsvereinbarungen im “Vertragshandbuch Pharma und Life Sciences“ (C.H. Beck 2015) und Autor des Kapitels zum Rechtsschutz gegen erstattungsbeschränkende Maßnahmen sowie Mitautor des Kapitels „Kostenerstattung für Medizinprodukte im stationären Bereich“ in der 2. Auflage “Handbuch des Medizinprodukterechts” (C.H. Beck, 2017).

Dr. Stallberg tritt regelmäßig bei Konferenzen und Seminaren als Referent zu rechtlichen Themen im Bereich Pharma, MedTech, Life Sciences und Chemikalien auf. Er ist u. a. Lehrbeauftragter an der Universität Marburg im Pharmarecht, Mitglied des Ausschusses „Markt und Erstattung“ des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller e. V. (BAH), Mitglied des „FB Market Access“ und des „FB DRG“ des Bundesverbands Medizintechnologie e.V. (BVMed), ordentliches Mitglied des GRUR-Fachausschusses „Arznei- und Lebensmittelrecht“, sowie Mitherausgeber der Zeitschrift für Stoffrecht.